Die Erstellung von Jahresabschlüssen erfolgt unter Beachtung der handelsrechtlichen Vorschriften. Auf Grund der auseinander klaffenden Entwicklungen des Handels- und Steuerrechts werden die Unternehmen zunehmend gezwungen, sowohl eine eigenständige Handels- wie auch eine Steuerbilanz zu erstellen. Diese zuvor bereits erkennbaren Tendenzen der Gesetzgebung sind zuletzt durch das jüngst verabschiedete Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz bestätigt worden. 

Die Herausforderungen dieser Entwicklungen bestehen u.a. darin, dass die Unternehmen zum einen – gerade im Hinblick auf eventuelle Kreditverhandlungen mit Banken – Stärke demonstrieren wollen, zum anderen durch einen möglichst niedrigen Gewinn die Steuerbelastung reduzieren möchten. 

Bei dieser Aufgabe unterstützen wir Sie mit unserem Know-how und stehen auch gerne für Gespräche mit den Banken zur Verfügung. Dabei profitieren unsere Mandanten nicht zuletzt von unserer über lange Jahre hinweg aufgebauten Reputation.

Neben dem Erstellen der reinen Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung bieten wir Ihnen eine ganze Reihe von Zusatzleistungen, wie z.B.:

Betriebswirtschaftliche Analysen zu Vermögens-, Finanz- und Ertragslage durch

  • Kennzahlenanalysen
  • Cashflow-Betrachtung
  • Branchenvergleich
  • Ratingreport

Unternehmungsplanung durch

  • Soll-Ist-Vergleich
  • Benchmarketing
  • Liquiditäts- und Ertragsplanung

Unternehmenspräsentation zu

  • Unternehmensphilosophie
  • Jahresabschluss
  • Unternehmungsplanung

Insbesondere die von uns angebotene Möglichkeit einer Jahresabschlusspräsentation, in der die aktuellen Entwicklungen anhand von Charts und Grafiken aufgezeigt werden, aber auch die geplante Unternehmensentwicklung eingebaut werden kann, ist bei unseren Mandaten sehr beliebt.